maximus 150 - 300 kW

INNOVATIV: Vorschubrost + integrierter elektrostatischer Partikelfilter

Die richtige Auswahl des Heizungssystems ist eine wichtige Entscheidung für viele Jahre. Der Pellets- oder Hackgutkessel maximus ist der Wärmeerzeuger für große Anwendungsbereiche und besonders für industrielle Anlagen, Mehrfamilienwohnbau und für Kaskadenlösungen geeignet.

Innovationen aus Überzeugung zeichnen auch den maximusKessel aus. Für eine reibungslose Verfeuerung sorgt ein Vorschubrost, auf dem der Brennstoff in der Brennkammer transportiert wird. Der Kessel kann dadurch verschiedenste Brennstoffe wie Pellets, Hackgut oder Miscanthus mit höchsten Wirkungsgraden und geringsten Emissionen verheizen. Brennraumtemperatur-Überwachung und integrierte Abgaszirkulation sorgen für eine stabile, kesselschonende Verbrennung auch bei sehr trockenen Materialien. Die Abgase werden mit einem elektrostatischen Staubfilter gereinigt. Dieser wird in regelmäßigen Abständen vollautomatisch gereinigt. Beide Technologien sind serienmäßig integriert. Das Saugzuggebläse mit EC-Motorentechnologie und Lambdasonde sorgen für eine effiziente und saubere Verbrennung in Voll- und Teillastbetrieb. Die gesamte Kesselregelung wird zentral und benutzerfreundlich über das besonders große 7“ Farb-Touchdisplay der ecomanager-touch Regelung geregelt. Es besteht auch die Möglichkeit zur Visualisierung auf Smartphone, PC und Tablets via VNC Server oder App. 

Maximale Leistung

  • Gute Wärme wächst nach
  • Beste Emissionswerte
  • Industrieller Vorschubrost
  • Für Hackgut P16S-P31S (G30 - G50) , max. 40% Wassergehalt

Verfügbare Leistungsgrößen:

  • Pellets: 150, 200, 250, 300 kW
  • Hackgut: 150, 200, 240 kW
  • In Kaskade bis 1,8 MW

Ausgereifte Technik im Detail

 

Zellradschleuse mit Einschubeinheit

Die Zellradschleuse bietet höchste Rückbrandsicherheit und ist durch die großzügig dimensionierte Einkammerschleuse besonders materialschonend. Ausgestattet mit wechselbaren, gehärteten Messern zum Schneiden von sehr langen Teilen. Die unterschiedlichen Brennstoffgrößen werden mit einer progressiven Schnecke im Kanal, mit speziell angepasster Geometrie und geringstem Kraftaufwand in den Kessel transportiert. Die Zellradschleuse und die Einschubeinheit haben einen gemeinsamen, effizienten Antrieb mit Stirnrad-Flachgetriebe. 

Brennkammer mit Vorschubrost und Ascheschieber

Hochtemperaturbeständige Brennkammer mit Vorschubrost. Der Vorschubrost wird je nach Materialzusammensetzung und Leistung mit unterschiedlicher Geschwindigkeit bewegt und sorgt auch bei schwierigen Materialien für eine saubere Verbrennung und verhindert Schlackebildung. Der Ascherechen und der Vorschubrost haben einen gemeinsamen, stromsparenden Antrieb. 

Elektrostatischer Staubabscheider

Um die letzten, noch nicht abgeschiedenen Staubpartikel auch noch aus dem Abgasstrom zu filtern, hat SOLARFOCUS einen serienmäßig integrierten elektrostatischen Staubabscheider entwickelt. Eine spezielle Sprühelektrode mit einer Hochspannung von bis zu 30 kV ionisiert die feinen Staubpartikel, welche sich in der Folge an der Abscheideelektrode als Staubschicht anhaften. Die Reinigung der Sprüh- und Abscheideelektrode erfolgt vollautomatisch gemeinsam mit der Wärmetauscherreinigung. Externe, oft mit Zusatzkosten verbundene Reinigungseinrichtungen sind somit nicht mehr
erforderlich.

Schnittbild maximus

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte

  1. Einschub mit Zellradschleuse
  2. Brennkammer mit Vorschubrost
  3. Ascheschieber
  4. Brennraumtemperaturüberwachung
  5. Rezirkulationsregelung
  6. Primärluftregelung
  7. Sekundärluftregelung
  8. Regelung ecomanager-touch
  9. Aschebox

Das Herzstück 

Die intelligente Regelung ecomanager-touch

Um Ihrem täglichen Komfort gerecht zu werden, kommt der Regelung eine besondere Bedeutung zu. Sie bestimmen, wann es wie warm wird. Die wechselnden Außentemperaturen werden genau so berücksichtigt, wie Ihre ganz persönlichen Wohngewohnheiten. Wird der maximus in Kombination mit einer Solaranlage verwendet, startet der Brenner nur dann, wenn die benötigte Heizenergie von der Solaranlage nicht zur Gänze zur Verfügung gestellt werden kann. Jeder unwirtschaftliche Brennerstart wird vermieden.

ecomanager-touch

  • 7" VGA-Farb-Touch-Display
  • Garantiert eine intuitive Bedienung
  • Leistungsstarker Mikroprozessor
  • USB und Ethernet-Schnittstelle zur Fernabfrage
  • Stromsparender Standby-Betrieb

Vielseitige Zugriffsmöglichkeiten

  • Aufzeichnen von IST-Werten auf USB-Stick
  • Fernabfrage über Ethernetschnittstelle
  • Fernbedienung über Smartphone, PC und Tablet
  • Infomeldungen per E-Mail oder Push-Nachricht über App

Heizkreis- und Pufferladungsregelung

  • Bis zu 8 witterungsgeführte Heizkreise mit Modulen regelbar (optional)
  • 3-Punkt-Heizkurve + Heizzeiten individuell einstellbar
  • Bis zu 4 PUfferladekreise möglich (optional)

Brauch- und Trinkwassererwärmung

  • Bis zu 4 Trinkwasserspeicher mit Modulen regelbar (optional)
  • Bis zu 4 Frischwasserstationen über Module regelbar (optional)
  • In FWM Kaskade bis zu 200 l/min
  • Mit oder ohne Zirkulationspumpe

Regelung der Solaranlage 

  • Der maximus regelt auch Ihre Solaranlage
  • Optimale Nutzung der Sonnenenergie durch gemeinsame Regelung. Der Kessel schaltet sich nur ein, wenn zu wenig Energie von der Sonne kommt.
  • Bis zu 2 Dreikreise regelbar oder Schichtlademodule

mySOLARFOCUS-App

  • Intuitive Bedienung und ansprechendes Design
  • Einstellung der Raum- und Vorlauftemperaturen inkl. Heizzeiten
  • Warmwasserporgramme mit Eimalladung
  • Visualisierung des Solarertrages bei installieretem Wärmemengenzähler oder der Speichertemperaturen
  • Für Android und Apple erhältlich

Das passende Lager- und Fördersystem

SOLARFOCUS bietet zahlreiche Lager- und Fördersysteme. Neben den unten abgebildeten Varianten können auch andere Alternativen wie Tandem-Austragung, Silo-Austragung oder Schubboden-Austragung realisiesrt werden. Für genaue Auskünfte und Planung kontaktieren Sie uns bitte.

maximus mit Saugsonden und automatischer Saugsonden-Umschalteinheit

maximus mit Saugsystem Maulwurf

maximus mit direkter Raumaustragung mit Blattfedern-Rührwerk bis zu 4,5 m Durchmesser oder mit Knickarm-Rührwerk bis 6,0 m Durchmesser

maximus mit Fallrohr-Raumaustragung

Prospekt

Großkessel maximus 

 

Download pdf