Scheitholzkessel

Mit einem Scheitholzkessel setzen Sie auf den richtigen Brennstoff!

Scheitholz ist derzeit der preiswerteste Brennstoff. Durch die regionale Verfügbarkeit haben Sie Ihr sicheres Plus an Unabhängigkeit, Unerschöpflichkeit und Umweltfreundlichkeit. SOLARFOCUS bietet Ihnen durch 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Scheitholzkessel ein perfekt ausgereiftes Produkt.

SOLARFOCUS Scheitholzkessel – durchdachtes Design für Ihren Komfort und lange Lebendsdauer:

  • Exzellente Verbrennung durch Sturzbrandtechnik (= Holzvergaser) bei Temperaturen bis 1.200°C
  • Gleichbleibend hohe Effizienz dank patentierter automatischer Wärmetauscherreinigung
  • Intuitive Bedienung durch Touchscreen-Regelung

therminator II – der reine Scheitholzkessel

  • bis zu 94,4 % Kesselwirkungsgrad bei Stückholz
  • Intuitives 7" Touch-Display
  • Optional mit automatischer Zündung
  • Ausgestattet mit Flansch zur Nachrüstung auf Pellets-Automatikbetrieb
  • Leistungsgrößen: 18, 27, 36, 49 und 60 kW
zu den Details

Wissenwertes über Scheitholzkessel

Ein Scheitholzkessel, oft auch als Stückholzkessel, Stückgut- oder nur als Holzkessel bezeichnet, erzeugt Wärmeenergie durch das Verbrennen von ganzen Holzscheiten. Im Gegensatz zu den zerkleinerten Hackschnitzeln und den gepressten Pellets sind die Scheite weitgehend naturbelassen. Weil also weitaus weniger Verarbeitungsaufwand für den Brennstoff besteht, ist das Heizen mit Scheitholz die günstigste Variante. Ein zusätzliches Argument für das Heizen mit Stückholz ist die regionale Verfügbarkeit des Brennstoffes.

SOLARFOCUS hat mehrere Varianten von Holzkesseln im Programm: den reinen Scheitholzkessel therminator II sowie Kombikessel, die in ein und derselben Brennkammer verschiedene Brennstoffe verfeuern können.

 Den therminator II gibt es als Kombigeräte für Pellets und Stückholz sowie für Stückholz und Hackgut. Beide Ausführungen punkten durch die Flexibilität im Einsatz der jeweiligen Brennstoffe. Der Pelletkessel verfügt zusätzlich über die Möglichkeit, automatisch auf den Pelletsbetrieb umzuschalten, nachdem das Stückholz abgebrannt ist. Durch den großen Füllraum, der für Halbmeter-Scheite ausgelegt ist, sind aber auch die Nachlegeintervalle groß genug, um Komfort auch im Scheitholzbetrieb gewährleisten zu können. 

Kontaktieren Sie uns!

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.