therminator II à bois déchiqueté

Le bois déchiqueté est un produit secondaire de la sylviculture et de l’exploitation forestière locales. Cela en fait une alternative avantageuse au combustibles fossiles. Le bois déchiqueté est produit non seulement à partir du bois exploité en forêt mais également à partir de déchets de bois non traité provenant de l'industrie de transformation du bois. Bois déchiqueté – de la région, pour la région !

therminator II – déchiqueté

  • jusqu'à 93,3 % de rendement avec du bois déchiqueté
    jusqu'à 94,4 % de rendement avec des bûches

  • Faible consommation de courant – seulement 232 W à pleine charge

  • Nécessite seulement un raccordement de 230 V

 

Puissances : 30, 40, 49 et 60 kW

Flamme inversée 

  • La combustion inversée (technique de gazéification) conduit les gaz de bois vers la chambre de combustion où ils sont entièrement brûlés, ainsi que les résidus passant à travers la grille de combustion. La température atteinte est d’environ 1200 °C.

  • Technique parfaite de gazéification du bois et combustion complète sans interruption de la combustio

Sonde Lambda 

  • La technologie lambda utilisée depuis 1981 par SOLARFOCUS assure une combustion uniforme des granulés dans la therminator. Elle est indispensable pour garantir un rendement constant quelle que soit la charge de la chaudière.

  • Assurance d’une utilisation économique, adaptée et non polluante de la chaudière à tous les régimes. Technique éprouvée de longue date.

 

Trémie de chargement bois 

  • La trémie de réception brevetée en alliage d’acier au chrome permet d’augmenter la température et d’assurer une combustion optimale même à charge partielle.

  • L’absence de béton réfractaire garantie une durée de vie plus longue de cette zone sensible.

 

Nettoyage des échangeurs thermiques 

  • Les alésoirs avec tôles de guidage à optimisation de 1 200°C. de flux nettoient automatiquement les échangeurs thermiques et garantissent des températures de gaz d’échappement basses.

  • l AUTOMATIQUE veut bien dire AUTOMATIQUE ! Le rendement constant dégage des économies
    d'énergie. Pas de nettoyage manuel ultérieur nécessaire. Absence totale de maintenance.

​Allumage automatique 

  • Par l'intermédiaire d'un thermoventilateur, la chaudière enflamme automatiquement les bûches à l'heure que vous avez programmée.

  • Possibilité de sélectionner la fonction « Maintien des braises » : pendant un certain temps des restes de braise restent dans la chambre de combustion sur la grille de trémie. Cela permet l'allumage après une combustion intégrale.

 

 

 

 nettoyage entièrement automatique de la grille de combustion en acier inoxydable

  • Le moteur vibrant transmet à intervalles réglables des vibrations à la grille de combustion en acier inoxydable et la nettoie de façon entièrement automatique.

  • Est bridé sur le côté de la chaudière en face du thermoventilateur d'allumage.Le raccordement s'effectue via l'unité de puissance de la chaudière

Flansch für Hackgut-Einschubschnecke

  • Hackgut-Flansch wahlweise links oder rechts montierbar
  • Auch mit Blindflansch erhältlich
  • Ermöglicht jederzeit eine spätere Nachrüstung auf Hackgutbetrieb

Sekundärluftregelung mit Stellmotor

  • Die lambdagesteuerte Sekundärluftbeimischung ermöglicht auch bei der Verbrennung von unterschiedlichen Biomasse-Brennstoffen eine unerreichte Verbrennungsqualität mit höchsten Wirkungsgraden.
  • Auch im Teillastbereich werden die Emissionsgrenzwerte vom therminator II touch um ein Vielfaches unterschritten.

Saugzuggebläse

  • Die in den unterschiedlichen Leistungsbereichen benötigte Verbrennungsluft wird durch das drehzahlgeregelte Saugzuggebläse kontrolliert angesaugt.
  • Effizienter Außenläufermotor mit Edelstahl-Lüfterflügel, geräuscharm, wartungsfrei, mit Drehzahlüberwachung.

Sicherheitsbatterie

  • Die Sicherungsbatterie hat die Aufgabe, in Verbindung mit der thermischen Ablaufsicherung, ein Überhitzen im Stückholz-Betrieb bei Stromausfall zu verhindern.
  • Wellrohr aus Edelstahl für beste Qualität und Sicherheit

DESSIN EN COUPE THERMINATOR DÉCHIQUETÉ 

 

Représentation schématique therminator II touch 40

  1. Sonde lambda

  2. Allumage automatique par thermo-ventilateur

  3. Porte de chargement du foyer

  4. Limiteur de température de sécurité (LTS)

  5. Ventilateur d’extraction fumées

  6. Nettoyage automatique des échangeurs de chaleur

  7. Clapets d’air primaire

  8. Grille mobile

  9. Bride pour alimentation automatique
    (au choix à gauche ou à droite)

  10. Trémie de chargement bois en alliage de haute qualité

  11. Vaste compartiment à cendres

  12. Echangeur de sécurité thermique

  13. Régulation de l'air secondaire avec servo-moteur

  14. Aspiration des gaz de carbonisation

  15. Compartiment en acier inoxydable

  16. Interface de régulation ecomanager-touch

  17. Boîte pour cendres volantes

  1. Lames-ressorts progressives

  2. Transmission pour charges lourdes

  3. Conduit d’alimentation « ouvert »

  4. Transporteur à vis

  5. Conduit d’alimentation « fermé »

  6. Transmission/Moteur pour transporteur à vis

  7. Ecluse à roue cellulaire

  8. Rondelle de nivellement

  9. Capteur

  10. Transmission/Moteur pour insertion des déchiqueté

  11. Caisson aux déchiqueté

Das Herzstück Ihrer neuen Heizung

Die intelligente Regelung ecomanager-touch

Um Ihrem täglichen Komfort gerecht zu werden, kommt der Regelung eine besondere Bedeutung zu. Sie bestimmen, wann es wie warm wird. Die wechselnden Außentemperaturen werden genau so berücksichtigt, wie Ihre ganz persönlichen Wohngewohnheiten. Wird der therminator II touch in Kombination mit einer Solaranlage verwendet, startet der Brenner nur dann, wenn die benötigte Heizenergie von der Solaranlage nicht zur Gänze zur Verfügung gestellt werden kann. Jeder unwirtschaftliche Brennerstart wird vermieden.

ecomanager-touch

  • 7" VGA-Farb-Touch-Display
  • Garantiert eine intuitive Bedienung
  • Leistungsstarker Mikroprozessor
  • USB und Ethernet-Schnittstelle
  • Stromsparender Standby-Betrieb

Vielseitige Zugriffsmöglichkeiten

  • Aufzeichnen von IST-Werten auf USB-Stick
  • Fernabfrage über Ethnernetschnittstelle
  • Fernbedienung über Smartphone, PC und Tablet
  • Infomeldungen per E-Mail oder optional per SMS auf ihr Handy

 

Heizkreis- und Pufferladungsregelung

  • 1 witterungsgeführter Heizkreis (Standard)
  • Auf bis zu 8 Heizkreise mit Modulen erweiterbar (optional)
  • 3-Punkt-Heizkurve + Heizzeiten individuell einstellbar
  • 1 Pufferladekreis (Standard)
  • Auf bis zu 4 Pufferspeicher mit Modulen erweiterbar (optional)

Brauch- oder Trinkwassererwärmung

  • 1 Trinkwasserspeicherladekreis (Standard)
  • Auf bis zu 4 Trinkwasserspeicher mit Modulen erweiterbar (optional)
  • Bis zu 4 Frischwasserstationen über Module regelbar (optional)
  • Mit oder ohne Zirkulationspumpe

Regelung der Solaranlage

  • Der therminator II regelt auch Ihre Solaranlage!
  • Optimale Nutzung der Sonnenenergie durch gemeinsame Regelung. Der Kessel schaltet sich nur ein, wenn zu wenig Energie von der Sonne kommt.
  • Bis zu 2 Dreikreise regelbar.
  • Auch für Hocheffizienzpumpen geeignet.

Fernbedienmodul touch

  • Holen Sie sich den therminator II mittels Fernbedienmodul in Ihr Wohnzimmer!
  • 7" VGA-Farb-Touch-Display, Aufputz/Unterputz
  • Kommunikation über Ethernet mit der Kesselsteuerung ecomanager-touch
  • Zugriff auf Anlagen-Ist- und Sollwerte

mySOLARFOCUS-App

  • Intuitive Bedienung und ansprechendes Design
  • Einstellung der Raum- und Vorlauftemperatur inkl. Heizzeiten
  • Warmwasserprogramme mit Einmalladung
  • Visualisierung des Solarertrags
  • Einfaches Hinzufügen von weiteren Benutzern mit unterschiedlichen Berechtigungen
  • Für Android und Apple erhältlich

Wetterfrosch-Funktion

  • Berücksichtigt die Wetterprognose für den Anlagenstandort.
  • In Verbindung mit einer solarthermischen Anlage wird bei guter Wetterprognose ein unwirtschaftlicher Start des Heizkessels verhindert.

Das passende Lager- und Fördersystem

Individuell anpassbar für Ihre Bedürfnisse

Der Rührwerk-Durchmesser kann von 2 bis 4 Meter in 1/2-Meterschritten an die räumlichen Anforderungen angepasst werden. Das Rührwerk mit Stahlfederbündeln fördert das Hackgut zur Raumaustragungsschnecke. Die progressiven Federblätter gewährleisten eine gute Entleerung des Hackgut-Lagerraums. Das speziell für Hackgutaustragungen entwickelte Schwerlast-Getriebe überträgt ein Drehmoment von bis zu 27.000 Nm. Es ist besonders stabil und dicht gebaut, um dauerhaft einen störungsfreien Betrieb zu ermöglichen.

Direkte Raumaustragung

  • Befüllung mit Frontlader, Kipper, Heckschaufel
  • Der Winkelausgleich ermöglicht den Ausgleich von Niveauunterschieden zwischen Heizraum und Lagerraum.

Direkte Raumaustragung und Befüllung mit Einblaspumpe

  • Komfortabel
  • Keine Umbauten nötig
  • Beinahe restlose Befüllung

Direkte Raumaustragung mit Befüllschnecke

  • Für schwer zugängliche Kellerräume

Raumaustragung mit Steigschnecke

  • Zum Überwinden von Höhenunterschieden
  • Für Überbrückung von längeren Wegen
  • Max. 6 m Länge, max. 21° Neigungswinkel

Fallrohr-Raumaustragung und Befüllung mit Gebläse

  • Wenn der Lagerraum über dem Heizraum liegt

Fallrohr-Raumaustragung

  • Befüllung mit Frontlader, Kipper, Heckschaufel

therminator-ii_hackgut_fr_05-2016_tedoc_ansicht.pdf 

bois dechiqueté therminator II

 

 

Peut-être qu'ils intéressés