Photovoltaik

Strom aus der Kraft der Sonne

Mein Solarkraftwerk

  • Unabhängig
  • Unerschöpflich
  • Umweltfreundlich


Eine gewinnbringende Investition

  • Hochwertige Module
  • Optimale Montagelösungen für jedes Dach

Planung und die optimale Auslegung

Wussten Sie, dass uns die Sonne in nur 3 Stunden so viel Energie liefert, dass damit der Jahresenergiebedarf der gesamten Erdbevölkerung abgedeckt werden könnte? Für die optimale Nutzung dieser Energie werden zur Stromerzeugung Photovolatik-Module und für die Brauchwassererwärmung bzw. Heizungsunterstützung thermische Sonnenkollektoren eingesetzt.

Planung vom Profi

  • Kostenlose Standortanalyse, Auswertung und Beratung
  • Projektierung
  • Montage durch Fachpersonal mit langjähriger Erfahrung im Bereich Solarmontage

Immer Süden wäre ideal

  • Ausrichtung der Solaranlage spielt wichtige Rolle
  • Optimal: Dachneigung von 30°, Ausrichtung nach Süden
  • Auch mit Abweichung nach Osten und Westen sowie Neigung von 10° bis 50° wirtschaftlich sehr interessant

Funktion einer PV-Anlage

  • Licht fällt auf die Solarzelle und es entsteht eine elektrische Spannung
  • Die elektrische Spannung wird durch unterschiedlich dotierte Oberflächenschichten erzeugt (p-n-Übergang)
  • Bei Ableitung dieser Spannung entsteht Gleichstrom, der durch den Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird.

 

Mein Solarkraftwerk

Volleinspeisung

  • Bei der Photovoltaikanlage mit Volleinspeisung wird der gesamte erzeugte Strom in öffentliche Netz eingespeist.
  • Durch die erhöhten Einspeisetarife ergibt sich eine wirtschaftlich interessante Lösung.

Überschusseinspeisung

  • Bei der Überschusseinspeisung wird der erzeugte Strom zum Eigenverbrauch genutzt und nur der überschüssige Strom ins öffentliche Netz eingespeist.
  • Sie genießen das Gefühl, Ihren gesamten verbrauchten Strom sauber produziert zu haben!

 

Systematischer Aufbau einer netzgekoppelten PV-Anlage

Photovoltaik-Module (1)

  • SOLARFOCUS bietet hochwertigste Solarmodule. Die Photovoltaik-Module werden nach strengsten Kriterien kontrolliert.
  • Die Module weisen in der Industrie führende Produktgarantien und Leistungsgarantien auf. Spitzenleistungen bei geringer Lichtintensität sind durch langjährige Ertragsmessungen nachgewiesen.

 

 

Generatoranschlusskasten (2)

  • Generatoranschlusskästen dienen als Sammeleinrichtung der einzelnen Strings im Modulfeld. Bei Ausführung mit Überspannungsschutz werden das Modulfeld und der Wechselrichter vor atmosphärischen Überspannungseinkopplungen geschützt.
  • Minimaler Verkabelungsaufwand.

Wechselrichter (3)

Der Wechselrichter wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom, überwacht und steuert die Photovoltaikanlage, um einen maximalen Stromertrag zu sichern.

Merkmale der Wechselrichter von SOLARFOCUS:

  • Durch ausgeklügtelte Stringverschaltungen können die Erträge bei vorhandenen Verschattungen maximiert werden.
  • Wechselrichter mit Spitzenwirkungsgraden von mehr als 98 %
  • Bis zu drei unabhängige MPP-Tracker, um verschiedene Modulsausrichtungen zu  bestmöglichen Erträgen zu führen.
  • Dreiphasige Wechselrichter ab 3 kWp
  • Effizientes Monitoring: Mit integrierten Datenloggern können über diverse Schnittstellen die Anlagendaten übertragen werden.
  • Sämtliche Eigenschaften Ihrer Photovoltaikanlage können graphisch dargestellt und visualisiert werden. Störmeldungen werden angezeigt und können über diverse Web-Applikationen gemeldet werden.

Einspeisezähler (4)

  • Der Einspeisezähler misst die elektrische Energie in Kilowattstunden (kWh), welche in das allgemeine Versorgungsnetz eingespeist wird.
  • Bei Volleinspeisung wird der gesamte Strom in das allgemeine Stromnetz eingespeist. Der Strombezugszähler für die Stromversorgung im Haus bleibt meist unverändert. Dieser Einspeisezähler wird vom zuständigen Energieversorger zur Verfügung gestellt.

 

Bezugszähler (5)

  • Der Bezugszähler misst die elektrische Energie in Kilowattstunden (kWh), welche aus dem allgemeinen Stromnetz bezogen wird.
  • Bei Volleinspeisung bleibt der Bezugszähler im Haus meist unverändert.

Verbraucher (6)

  • Stromverbraucher (230V/ 400V)
  • Alle im Haus befindlichen Verbraucher können ohne Um- oder Aufrüstung weiter verwendet werden.

Zweirichtungszähler (7)

  • Bei Überschusseinspeisung werden der Strombezug (wenn die PV-Anlage weniger Strom produziert als benötigt) und die Stromlieferung (wenn die PV-Anlage mehr Strom produziert als verbraucht wird) getrennt gemessen. Dazu setzen die Versorgungsunternehmen oft sogenannte Zweirichtungszähler ein.
  • Der vorhandene Strombezugszähler wird dann durch den Zweirichtungszähler ersetzt.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

  1. Glas (eisenarmes Hartglas mit hoher Lichtdurchlässigkeit)
  2. EVA-Folie
  3. Zellen
  4. EVA-Folie
  5. Folienrückseite weiß
  6. Anschlussbox
  7. Verbindungsstecker
  8. Alu-Rahmen eloxiert

Prospekt

Photovoltaik

 

Download pdf